Lufthansa wird keine soziale Distanzierung auf Flügen nach Deutschland implementieren

Lufthansa wird keine soziale Distanzierung auf Flügen nach Deutschland implementieren

Lufthansa präsentiert Social Removal lokal verfügbare Flüge. Auf jeden Fall gibt es einen Trick. Der neue Ansatz könnte trotz lokaler Flüge auf Flügen mit Rückzug aus Deutschland beibehalten werden.

Soziale Entfernung ist der Vorgang, bei dem Menschen unter Kontrolle gehalten werden, um Krankheiten zu verringern. Es verwandelt sich gegenwärtig in ein Stück des täglichen Lebens. Als ich heute in die Brotküche ging, musste ich 1,5 m von den verschiedenen Kreuzen entfernt an einem Kreuz bleiben.

Da die Trägersitze so eng zusammengestopft sind, versuchen zahlreiche Flugzeuge, das Training in ihrem Flugzeug aufrechtzuerhalten, ohne die Grenzen zu überschreiten. Trotzdem verwirklicht Lufthansa derzeit eine solche Strategie.

Wie sieht das neue Arrangement aus?

Die neue Sitzordnung von Lufthansa wird nur zu Ergebnissen in der Economy- und Premium Economy-Lodge des Flugzeugs führen. Dies sind die Lodges, die normalerweise Reisende beobachten, die am dichtesten gestopft sind. In dieser Eigenschaft garantiert das Flugzeug in diesen Lodges, dass die Reisenden ausreichend getrennt sind.

Die Fluggesellschaft sagte, dass auf jeden Fall ein Sitzplatz zwischen jedem Reisenden übrig bleibt. In jedem Fall bestimmen sie nicht, ob dies einfach entlang einer Linie ist oder auch von der Vorderseite des Flugzeugs zur Rückseite des Flugzeugs. Bei einem Airbus A320 würde sich der Gastplan, abgesehen vom Verwaltungswinkel, angemessen als das gleiche alte Ding herausstellen.

Der Ansatz gilt zusätzlich vor Ort. Lufthansa und Eurowings verzichten auf den Einsatz von Transporttüren. Das Flugzeug sagte, dass für den Fall, dass es unvorstellbar ist, eine strategische Distanz zu einem Transporteingang einzuhalten, zusätzliche Transporte eingesetzt würden, um den Reisenden einen immer näheren Wohnraum zu bieten.

Diese Maßnahmen werden vorerst bis zum neunzehnten April eingerichtet, sofern sie noch erweitert werden könnten. Sie waren sich einig zwischen dem deutschen Verkehrsminister Andreas Scheuer und dem Vorstandsvorsitzenden der Lufthansa, Carsten Spohr.

Nicht auf allen Flügen

Wie dem auch sei, der neue Ansatz wird nicht bei jedem Flug aktualisiert. Tatsächlich kann es auf den meisten Flügen in einem Kurs aktiv sein. Mit Ausnahme von Haushaltsflügen wird bei jeder Flugzeugankunft in Deutschland die Strategie nicht angewendet.

In Bezug auf diese Vereinbarung erklärte der Beförderer:

Diese Richtlinie macht auf Flügen nach Deutschland keinen Unterschied, da die obersten Flugzeuge weiterhin eine beliebige Anzahl von Personen an ihre Herkunftsnation zurückgeben müssen, wie dies unter den gegebenen Umständen zu erwarten war

Die Lufthansa-Gruppe befand sich eindeutig in einer prekären Lage. Einige Reisende könnten im Ausland gestrandet sein, wenn es ihnen irgendwie gelungen ist, die Grundsätze in den beiden Überschriften zu genehmigen. Wie dem auch sei, man würde sich vorstellen, dass das Flugzeug auf solchen Flügen, wenn sie nicht voll sind, derzeit versuchen wird, die Vereinbarung zu genehmigen, wo dies denkbar ist.

https://flight-tracking.org/de/